Gourmet

Sticks’n’Sushi

Dänisches Sushi und Yakitori

Es ist kein typisches japanisches Restaurant, sondern die Fusion zwischen eines Dänisch-Japanischen. Ein etwas anderes Erlebnis, das den Besuch hier so besonders macht. Die Speisekarte geht über Maki und Nigiri hinaus. Es ist nicht überraschend, dass bereits einundzwanzig Sticks’n’Sushi Restaurants zwischen Kopenhagen, London und Berlin geöffnet wurden. Ab September 2019 gibt es Sticks’n’Sushi auch in London, Soho zu finden.

Sticks ‘n’ Sushi die überaus schicke, dänische Sushi-Kette zeigt sich mit ihrer ebenso stilvollen Speisekarte, einen eleganten und jedoch minimalistischen Dekor.

Aber schmeckt das Essen hier so gut wie es aussieht? Bereits die Vorspeise, EBI BITES -Tempura-Garnele, Miso Aïoli, Chili, Limette & Koriander, ein voller Erfolg! Interessante YAKITORI Sticks wie Aigamo Entenherzen & teriyaki, Hotate bacon Jakobsmuschel & Bacon oder auch vegetarisch Imo yaki Süßkartoffel & teriyaki. Wer Wert auf Gemüse legt wird bei dem Menü GREENKEEPER nicht enttäuscht. Hier gibt es eine Auswahl an Nigiri: Portobello mit Limette und Avocado mit Miso Aïoli – beide sehr erfrischend und leicht zu genießen. Maki: Garden Roll Sticks: Spargel mit chunky Wafu, gegrillter Kräutersaitling und Süßkartoffel mit Koriander. Der Seegras-Salat: Algen, Daikon, Zuckerschoten, Avocado & Besam – perfekte Kombination an ausgewählten Zutaten. Außerdem dazu gegrillter Broccoli mit würzigem Goma. MAKI MAKI erinnert stark an ein klassisches Sushi eine Kombination aus Hell’s Kitchen, Ebi Panko, Shake Aïoli und Ceviche Rollen.

Wer auf der Suche nach keinem typischen japanischen Sushi Restaurant ist, sollte sich Sticks’n’Sushi einmal genauer anschauen.

Gourmet

EUROPAs Beste 2019: Gourmet meets Street Food an Bord von MS EUROPA

· Gal Ben Moshe, Restaurant Prism, ist kulinarischer Newcomer 2019

· Spitzenköche und Winzer aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich und Italien an Bord der MS EUROPA

· Erstmals auch ein Street Food Wagen auf dem Lido Deck

Mehr als 30 Spitzenköche, Winzer und weitere Akteure verwandelten das Lido Deck der EUROPA am Freitagabend zum 15. Mal in eine kulinarische Flaniermeile. Während des Events, bei dem es in diesem Jahr einige konzeptionelle Neuerungen gab, wurde erstmals der kulinarische Newcomer 2019 gekürt. Spitzenköchin Cornelia Poletto moderierte den Abend.

Hamburg, 2. August 2019 – Zum 15. Mal fand das Gourmet-Event EUROPAs Beste statt – wie bereits vor zwei Jahren in diesem Jahr wieder im Hamburger Hafen an der Überseebrücke vor der Kulisse der Elbphilharmonie. Darüber hinaus wurde das kulinarische Konzept der Veranstaltung erweitert: Neben Sterneköchen fanden sich auch Newcomer der Branche an Bord ein. Erstmalig wurde ein rund 1,2 Tonnen schwerer Food Truck – der Heiße Hobel ­– an Bord gehievt und auf dem Lido Deck platziert.

„Die Weiterentwicklung unsers beliebten und bewährten Events ist ein Paradebeispiel für das, was wir mit der EUROPA vorhaben. Die EUROPA wird im Rahmen eines Werftaufenthaltes in diesem Oktober deutlich moderner und legerer. So haben wir uns für die diesjährige Ausgabe von EUROPAs Beste entschieden, auch
jungen Gourmetköchen eine Bühne zu bieten.“, sagte Karl J. Pojer, Vorsitzender der Geschäftsführung von Hapag-Lloyd Cruises.

Zum ersten Mal kürte das Gourmet- und Reisemagazin B-EAT im Rahmen der Veranstaltung den kulinarischen Newcomer 2019. Die Wahl fiel auf Gal Ben Moshe mit seinem Restaurant Prism aus Berlin. Die Jury des Gourmet- und Reisemagazins B-EAT begründete die Wahl damit, dass Gal Ben Moshe und sein Prism eine kulinarische Bereicherung für ganz Deutschland seien. Die Verbindung von Rezepten, Produkten und Gewürzen der mittelalterlich-arabischen Hochküche mit Techniken der zeitgenössischen, globalen Haute Cuisine lasse seine ganz eigene Version einer modernen nahöstlichen Spitzenküche entstehen.

„Wir gratulieren Gal Ben Moshe zu seiner Ernennung als Newcomer 2019 und würden uns freuen, ihn 2021 als Gastkoch auf der EUROPA zu begrüßen“, fügte Karl J. Pojer hinzu.

Die anschließende zweitägige und ausgebuchte Kurzreise führt die Gäste von Hamburg über Helgoland zurück nach Hamburg. Das Datum für das nächste EUROPAs Beste-Event steht ebenfalls schon fest: Am 13. August 2021 versammelt sich die internationale Spitzengastronomie wieder in Hamburg an Bord des Luxusschiffes. Tickets sind in Verbindung mit der anschließenden zweitägigen Kurzreise unter http://www.hl-cruises.de/EUR2115 buchbar.

Akteure EUROPAs Beste 2019

Köche:

Tillman Fischer, MS EUROPA

Dieter Müller, Restaurant Dieter Müller, MS EUROPA

Kevin Fehling, Restaurant THE TABLE, drei Michelin-Sterne, 18 Gault-Millau-Punkte, Hamburg, Deutschland

Karlheinz Hauser, Restaurant Seven Seas, zwei Michelin-Sterne, 17 Gault-Millau-Punkte, Hamburg, Deutschland

Martin „Bobby“ Bräuer, EssZimmer, zwei Michelin-Sterne, 18 Gault-Millau-Punkte, München, Deutschland

Thomas Martin, Jacobs Restaurant, zwei Michelin-Sterne, 17 Gault-Millau-Punkte, Hamburg, Deutschland

Björn Swanson, Restaurant Golvet, ein Michelin-Stern, 16 Gault-Millau-Punkte, Berlin, Deutschland

Rolf Fliegauf, Restaurant Ecco Ascona, zwei Michelin-Sterne, 17 Gault-Millau-Punkte, Schweiz

Stefan Heilemann, Restaurant Ecco Zürich, zwei Michelin-Sterne, 17 Gault-Millau-Punkte, Schweiz

Max Stiegl, Gut Purbach, drei Gault-Millau-Hauben, 17 Gault-Millau-Punkte, Purbach am Neusiedler See, Österreich

Gal Ben Moshe, Prism, Berlin, Deutschland
Roel Lintermans, Grill Royal, Berlin, Deutschland

Holger Wewer, The Dawg by Björn Swanson, Berlin, Deutschland

Florian Rohrmoser, Heißer Hobel, Berlin, Deutschland

Winzer:
Weingut von Othegraven, Kanzem (Saar), Deutschland
Weingut Markus Schneider, Deutschland
Weingut Markus Molitor, Deutschland
Obst- und Weingut Ingenhof, Deutschland
Bollinger Champagner, Frankreich
Weingut Tement, Österreich
Weingut Feudi di San Gregorio, Italien
Château Minuty, Frankreich

Weitere Teilnehmer:

Altonaer Kaviar Import Haus, Hamburg, Deutschland

Nordische Eismanufaktur, Heikendorf, Deutschland

Fromagerie Antony, Vieux-Ferrette, Frankreich

Becking Kaffee, Hamburg, Deutschland

Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München, Deutschland

The Chug Club, Hamburg, Deutschland

Läderach Chocolatier Suisse, Ennenda, Schweiz

Bos Food, Düsseldorf, Deutschland

Nevas Water, Schifferstadt, Deutschland

Mehr als nur Port in Portugal

Reise

Mehr als nur Port in Portugal

Ein ausführlicher Blick auf die kulinarischen Besonderheiten Portugals auf einer Reise, die uns von den Weinproduzenten um Porto im Norden bis zu den Austernfarmern im Süden führt. Von Eva-Luise Schwarz

Wer Portugal bis jetzt noch nicht als Urlaubsziel in Erwägung gezogen hat, darf sich freuen, diese kulinarischen, historischen und zwischenmenschlichen Erlebnisse noch vor sich zu haben. Portugal ist ein äußerst geschichtsträchtiges Land. Die einstige Kolonialmacht, von der heute noch portugiesisch sprechende Länder wie Angola, Brasilien und Mosambik oder ehemalige portugiesische Enklaven wie Goa in Indien oder Sri Lanka übrig sind, wurde von der Finanzkrise der letzten Jahre stark getroffen. Steuererhöhungen waren und sind für viele eine starke Belastung, doch inzwischen erholt sich das Land und man blickt nach vorne. … Continue reading

21 Sterne bei ERUOPAs Beste im Juni

Gourmet

21 Sterne bei ERUOPAs Beste im Juni

Das Gourmetfestival EUROPAs Beste von Hapag-Lloyd Cruises findet 2018 wieder in Antwerpen/Belgien statt, nachdem es in den beiden letzten Jahren Premieren vor Mallorca und Hamburg feierte. Jan Hartwig vom Restaurant ATELIER und Kevin Fehling vom Hamburger THE TABLE sind zwei der zehn teilnehmenden Sterneköche, wenn sich das Lido Deck am 24. Juni 2018 für das Gourmetevent in eine Genussmeile verwandelt. Zudem nehmen zahlreiche weitere Gourmetexperten, Chocolatiers, Pâtissiers, Fromagers und Winzer wie Günther Jauch vom Weingut von Othegraven teil.

Continue reading

Vom Gangmitglied zum Gourmet

Gourmet

Vom Gangmitglied zum Gourmet

Keine wilden Piercings, keine wilden Tattoos, die sich den Hals hochschlängeln, und auch keine auffälligen Narben: dem sympathischen Sternekoch Tim Raue sieht man seine harte Jugend im Wrangelkiez in Berlin-Kreuzberg nicht an. Während Raue als Jugendlicher mit der berüchtigten Gang „36 Boys“ durch die Straßen zog, befehligt er in seinem Restaurant Tim Raue heute lieber eine eingespielte Küchengang, die unter seiner Leitung eine gefährlich gute, asiatisch geprägte Aromenküche auf die Teller zaubert. Vorsicht, lecker!… Continue reading

Feuerwerke aus der Liquid Kitchen

Drinks

Feuerwerke aus der Liquid Kitchen

Cocktail World Champion Mario Hofferer und sein Mixology Team mischen nicht nur Getränke; sie produzieren Erlebnisse.

Cocktails gehören oft zu besonderen Momenten im Leben. Doch wer aus dem besonderen Moment ein wahres Erlebnis machen will, der wendet sich an den Kärntner Mario Hofferer und sein Team. Seit vielen Wochen auf Welttournee durch Clubs, High Society Events und Mixology Meisterschaften, ist Hofferer kaum mehr in Österreich anzutreffen.… Continue reading

Klaus Erfort: Die Wahrheit liegt auf dem Teller

Gourmet

Klaus Erfort: Die Wahrheit liegt auf dem Teller

Klaus Erfort, drei Michelin-Sterne seit 2007, 19,5 Gault & Millau Punkte seit 2011 und immer unter den Top Ten der Deutschen Restaurants. Sein Motto: „Die Wahrheit liegt auf dem Teller.“ Von Stephanie Bräuer

Die Wahrheit, das ist im GästeHaus Erfort eine Küche, die sich auf die Produkte konzentriert und vor allem auf deren Qualität. Dabei setzt der 44-jährige Klaus Erfort nicht um jeden Preis auf Regionalität. Denn dazu liebt er vor allem das nahe gelegene Frankreich und seine Produkte viel zu sehr.… Continue reading