Autor: FoodiZm

Christopher Kostows praktische Philosophie

Gourmet

Christopher Kostows praktische Philosophie

Was kann man wirklich wissen? Was ist Glück, was Schönheit? Und inwiefern gehört die Kultur zur Natur des Menschen? Möglicherweise kann Christopher Kostow diese Fragen dank seines Abschlusses in Philosophie beantworten. Wichtiger ist jedoch: Er hat sich letzten Endes ganz der Kulinarik des Napa Valleys in Kalifornien verschrieben – und dabei für seine Küche eine bislang einzigartige Form der Klarheit erlangt.Continue reading

Hanseatisch sondergleichen

Lifestyle

Hanseatisch sondergleichen

Warum selbst ein Erfolgskonzept wie das Louis C. Jacob Auffrischung benötigt und wo die Seele des Hauses zu finden ist, erfährt Eva-Luise Schwarz vom langjährigen Hoteldirektor Jost Deitmar.

Seit fast 20 Jahren ist Jost Deitmar nun schon Hoteldirektor des Louis C. Jacob an der Elbchaussee in Hamburg. Der Sohn eines Textilfabrikanten sollte eigentlich in die Fußstapfen des Vaters treten, doch für Handtücher hat er nur dann etwas übrig, wenn er mit ihnen aus den Fenstern und von der Terrasse des Hotels den großen Kreuzfahrtschiffen winken darf – mittlerweile schon eine 10-jährige Tradition im Jacob. Durch die vielen Reisen seiner Eltern hat Deitmar überdurchschnittlich viele Hotels kennenlernen dürfen und sich dabei von den eher kleinen und oftmals rundlichen Hoteldirektoren beeindrucken lassen, die mit ihren goldenen Uhren in der Lobby ihre Runden drehten. „Ich fand das toll, so viele Menschen um sich rum zu haben,“ meint Deitmar. „Und ich habe mir gedacht, das kannst du auch.“… Continue reading

Ein paradiesisches Hotel in den Philippinen

Reise

Ein paradiesisches Hotel in den Philippinen

Amanpulo, Philippinen

Amanpulo liegt auf Pamalican, einer abgeschiedenen Privatinsel. Die Insel ist von feinsten Sandstränden und einem türkisblauen Meer umgeben und besticht durch ihre paradiesische Unberührtheit und vollkommene Privatheit. Gäste werden im internationalen Flughafen Manila von Amanpulos Mitarbeitern erwartet und mit einer 19-sitzigen Turboprop-Maschine direkt zur Insel geflogen. Das Amanpulo verfügt über private Ferienvillen, die nur wenige Meter vom Meer entfernt sind. … Continue reading

Konkrete Abstraktheit

Lifestyle

Konkrete Abstraktheit

Der Tiroler Künstler Andreas Röck bestückte das gesamte Hotel Tannenhof in St. Anton am Arlberg mit 82 Kunstwerken. Von Felix Furch

Andreas Röck war schon von Kindesbeinen an mit Bildern und Kunst konfrontiert. Sein Vater sammelte Grafik und Malerei und so hatte Röck bereits mit 17 Jahren seine ersten Ausstellungen. In Landeck in Tirol aufgewachsen entschloss er sich, in Innsbruck Chemie zu studieren. Doch seine künstlerische Seite pflegte er weiterhin. Er sagt: „Das Malen ist für mich ein lustvoller Akt, ohne den ich nicht leben kann. Ich muss malen, es gehört zu mir und steht für sich selbst. Das Malen ist nicht ausgerichtet oder zweckorientiert. Dennoch habe ich im Laufe der vielen Jahre eine Systematik oder Strategie entwickelt, derer ich erst nach und nach bewusst wurde. Augenscheinlich prägt das analytische Denken als Naturwissenschaftler, der ich auch bin, die Art der Umsetzung und findet sich auch in den Bildern selbst wieder.“Continue reading

Hendrik Otto: Etouffé Ente

Gourmet

Hendrik Otto: Etouffé Ente

Lorenz Adlon Esszimmer, Hotel Adlon Kempinski Berlin

Was macht Etouffé Ente so ein besonders interessantes Produkt?

Ente erinnert mich an meine Kindheit. Wenn meine Mutter (oft schon am Vorabend) die Ente in den Ofen schob und das ganze Haus danach gerochen hat, lief mir sofort das Wasser im Mund zusammen. Die Freude auf Ente mit Rotkohl und Klößen hielt den ganzen Tag – bis es endlich so weit war und zum Essen gerufen wurde. Diese Kindheitserinnerungen geben der Ente für mich einen besonderen Stellenwert.… Continue reading

Es ist vollbracht

Gourmet

Es ist vollbracht

Alle wollen ein Stück von ihm – hier können sie es bekommen: in seinem Restaurant The Table trifft Kevin Fehling Eva-Luise Schwarz und verrät, was hinter seinem einzigartigen Konzept steckt.

Ich treffe Kevin Fehling an einem sonnigen Herbsttag in Hamburg. Sein brandneues Restaurant ist unauffindbar. Schuld dafür sind die vielen Baustellen entlang der Shanghaiallee, in der Kevin seine neue kreative Heimat gefunden hat. Auch wenn die umliegenden Cafés und selbst die Taxifahrer es noch nicht wissen: hier wird Zukunftsmusik gespielt.… Continue reading

Die Suche nach The Perfect Taste

Drinks

Die Suche nach The Perfect Taste

Als sich Experten aus unterschiedlichen Bereichen vereinten und rund um Glenfiddich Single Malt-Spezialitäten besondere Genussmomente suchten, wurde „das Beste“ zum Zentrum einer Erlebnisreise nach Schottland.

Wie visualisiert man Genuss und was entsteht, wenn man Whisky in seine Bestandteile zerlegt? Zwei Fragen, mit denen Peter Gordon, CEO von William Grant & Sons Distillers Ltd. in das Event führte und den Stil- und Food-Experten die Einleitung zur Vorstellung des perfect serves (eine Art Servierempfehlung) bot, um das perfekte Geschmackserlebnis zu kreieren. Das Motto der Erlebnisreise trug demzufolge den vielversprechenden Namen The Perfect Taste. Continue reading

Zur Lage der Kochnation

Gourmet

Zur Lage der Kochnation

Wer für ihn der Star in der Küche ist und wohin ihn seine Pläne als nächstes bringen – Eckart Witzigmann
spricht mit Eva-Luise Schwarz.

Sie gelten von jeher als Verfechter des regionalen Produkts, kein Koch hat diesen Begriff so geprägt wie Sie. Sind Sie stolz auf die Lawine, die Sie da losgetreten haben?

Der Stolz lässt spürbar nach, wenn man sieht, welche merkwürdigen Blüten dieses Thema treibt. Für mich ist der Begriff „regional“ zu allererst einmal eine Herkunftsbezeichnung, das hat zunächst einmal nichts mit Qualität zu tun. Mein Credo war und ist: Wenn ich vor die Wahl gestellt werde, ein regionales Produkt oder ein Produkt mit weiten Wegen bei gleicher Qualität zu verwenden, dann entscheide ich mich immer für das regionale. Das ist ökonomisch und ökologisch die beste Lösung.… Continue reading