Autor: FoodiZm

Pink Lady enthüllt weltbestes Foodfoto

Gourmet

Pink Lady enthüllt weltbestes Foodfoto

Diese Woche wurden in den Londoner Mall Galleries die besten Food Fotos der Welt gekürt. Der Gewinner des diesjährigen Pink Lady® Food Photographer of the Year 2017 Preises ist Shoeb Faruquee aus Bangladesch mit seinem Foto „Food for God“.

Bei einer großen Preisverleihung am 25. April wurden die Sieger des diesjährigen Pink Lady® Food Photographer of the Year 2017 Preises verkündet. Die Konkurrenz war hart: insgesamt 8.400 Bilder aus über 60 Ländern wurden eingesandt und gingen in den verschiedensten Kategorien ins Rennen. Faruquees Foto gewann in der Kategorie „Food for Celebration“ und sahnte auch den Gesamtpreis des Abends ab, zuzüglich eines Schecks von £5.000. Die Jury meinte: „Faruquees Foto konnte sich vom Rest hervorheben, vor allem in der Art und Weise, wie er das Thema – Essen für ein Fastenbrechen zu kochen – so besonders bestechend und atmosphärisch präsentiert hat.“

Continue reading

James Baron: Ein Chef und Gentleman

Gourmet

James Baron: Ein Chef und Gentleman

Von fünf Sternen gekrönt und mit dem superior Titel ausgezeichnet, wird im Hotel Tannenhof die Spitzengastronomie in den Vordergrund gerückt. Denn James Baron, seit Januar 2016 Küchenchef, setzt am Arlberg neue Zeichen, die ihresgleichen suchen. Immerhin war der 30-jährige gebürtige Engländer lange Souschef bei Andreas Caminada und spricht fließend Deutsch und Französisch.

James Baron lernte sein Handwerk in renommierten Schweizer Hotels: Zu seinen Stationen gehören das Schloss Schauenstein in Fürstenau (3 Michelin-Sterne, 19 Gault Millau Punkte), wo er unter Andreas Caminada als Souschef arbeitete, das Hotel le Terminus von Didier de Courtin in Sierre (2 Michelin-Sterne, 19 Gault Millau Punkte) sowie das Hotel Le Beausite in St Luc. Weitere Positionen bei Heston Blumenthal und im 1-Sterne Restaurant JSW Petersfield in Großbritannien runden das höchst ansehnliche Portfolio von Baron ab.… Continue reading

Schmökern in der Ferne

Lifestyle

Schmökern in der Ferne

In diesen vier Ferienunterkünften für Bücherfreunde geht der Lesestoff im Urlaub nicht aus. 

Abtauchen in die Welt von Jane Austen, Dan Brown und Joanne K. Rowling: Ein gutes Buch gehört für viele zum Entspannen im Urlaub dazu. Deshalb gibt es in zahlreichen Ferienwohnungen eine große Auswahl an Lesestoff für die Gäste. Anlässlich des Welttages des Buches am 23. April 2017 hat Tripping.com, eine Suchmaschine für Ferienwohnungen und Kurzzeitvermietungen, vier außergewöhnliche Unterkünfte mit eigener Bibliothek oder einem großen Bücherbestand herausgesucht. „Die Bücher sorgen für einen ganz besonderen Charme in den Ferienunterkünften und das Durchstöbern der Literatur macht immer Spaß“, erklärt Jen O’Neal, CEO und Gründerin von Tripping.com.… Continue reading

Vielfalt – Natur – Tradition: Das Mehmet Gürs Manifest

Gourmet

Vielfalt – Natur – Tradition: Das Mehmet Gürs Manifest

Mehmet Gürs vom Restaurant Mikla katapultiert die türkische und neu-anatolische Küche auf die kulinarische Landkarte, schreibt Eva-Luise Schwarz.

Vor etwa drei Jahren dachte sich einer der berühmtesten türkischen Köche, dass es an der Zeit wäre, seine Philosophie zu Papier zu bringen. Das Ergebnis ist ein Manifest, das eine neue Perspektive auf die anatolische Esskultur eröffnete, von Traditionen zu Techniken, von Natur zu Produkten. Damit schuf er das New Anatolian Kitchen Projekt. Sein Name: Mehmet Gürs. … Continue reading

Feuerwerke aus der Liquid Kitchen

Drinks

Feuerwerke aus der Liquid Kitchen

Cocktail World Champion Mario Hofferer und sein Mixology Team mischen nicht nur Getränke; sie produzieren Erlebnisse.

Cocktails gehören oft zu besonderen Momenten im Leben. Doch wer aus dem besonderen Moment ein wahres Erlebnis machen will, der wendet sich an den Kärntner Mario Hofferer und sein Team. Seit vielen Wochen auf Welttournee durch Clubs, High Society Events und Mixology Meisterschaften, ist Hofferer kaum mehr in Österreich anzutreffen.… Continue reading

Søren Selin präsentiert Eleganz aus dem Weinkeller

Gourmet

Søren Selin präsentiert Eleganz aus dem Weinkeller

Um einen der großen Aufsteiger der nordischen Kulinarikszene zu erleben, muss man erst einmal ein paar Stufen hinabsteigen. Denn das Restaurant AOC mitten in der City von Kopenhagen empfängt seine Gäste in einem Weinkeller aus dem 17. Jahrhundert. Hier begeistert Küchenchef Søren Selin mit einer vornehmen New Nordic Cuisine, für die er 2015 den zweiten Michelin-Stern erhielt.

„In jedem Geschöpf der Natur lebt das Wunderbare“ – ein Zitat des griechischen Philosophen Aristoteles ist gleichzeitig der Leitsatz des AOC. Die Philosophie des Restaurants ist tief verwurzelt in der Natur und der Region, deren beste Produkte Søren Selin und sein Team unter hohem Aufwand ihrem „Konzept des puren Geschmacks“ entsprechend verarbeiten. Oberste Prämisse sind dabei der Respekt vor der Natur und den Zutaten sowie eine moderne Herangehensweise und die Verwendung von innovativen Techniken.… Continue reading

In den Straßen von Hamburg

Lifestyle

In den Straßen von Hamburg

Steife Brise. Frischer Fisch. Ehrlicher Schnack. Vom Michel bis zum Fischmarkt regiert die gute alte Hamburger Manier. Doch unfern des traditionellen Kerns Hamburgs entwickelt sich ein neues Hamburger Leben. Die Welt des klassischen Gentleman. Von Tim-Ole Mundt 

 

Ähnlich eines Generationskonflikts versuchen sich die historische Speicherstadt und die geradlinige Silhouette der neuen HafenCity zu arrangieren. Es ist ein imposantes Miteinander aus modernen Bürokomplexen, alten Speicherbauten, Restaurants und Cafés, zwischen denen sich dann und wann ein Elbfleet auftut, um eine Barkasse passieren zu lassen.… Continue reading