Blend, foodizm

Lifestyle

Blend: Innovativer Berliner Küchen-Mix

Der Name ist Programm: Das am 17. Oktober 2017 offiziell eröffnete Restaurant BLEND – berlin kitchen and bar direkt am Zoologischen Garten versteht sich nicht nur als lässiger neuer Szenetreff, sondern bringt mit kreativ-interpretierter Berliner „Melting Pot Cuisine“ und regionalen Produkten auch die kulinarische Vielfalt der Hauptstadt auf den Teller. Eine Hommage an seine Berliner Heimat ist auch das Interieur des Restaurants, das den Berliner Zoo auf außergewöhnliche und doch elegante Weise in Szene setzt.

Es ist der ebenso einzigartige wie köstliche Mix verschiedenster Aromen und Kulturen, der die Küche des BLEND, wie auch die Berliner Foodszene selbst, wohl am besten beschreibt. Dabei gilt unter der Regie von Küchenchef Steffen Sinzinger der einfache Grundsatz „Gegessen wird, was schmeckt“: Das sind zum einen bekannte und doch völlig neu interpretierte Berliner Gerichte, aber auch neue internationale Einflüsse, die in Berlin eine Heimat gefunden haben. Wichtig ist Sinzinger bei seiner saisonal wechselnden Speisekarte, dass sich alle Gerichte kombinieren lassen und so ein kulinarisches Gesamtbild Berlins entsteht.

Zu den Signature-Gerichten zählen beispielsweise „Lauwarm gebeizte Forelle nach Königsberger Art mit Schmorgurke und Senfsaat“, „Lammbällchen, Hummus, Schwarzwurzel und Kaffee“ und „Kalbsleber mit Apfel-Currycreme, Sojazwiebel und Sesamjus“. Krönender Abschluss ist die „Berliner Luft mit Limonengranité“ – die Neuinszenierung eines Berliner Klassikers. Auf den Tisch kommt dabei nur beste Qualität: So arbeitet das Küchenteam nach Möglichkeit mit regionalen und saisonalen Produkten.

Inspiration findet der überzeugte Wahlberliner Steffen Sinzinger in der lebhaften Berliner sowie internationalen Foodszene, zu der er beste Kontakte pflegt. Insbesondere Berlin zeichne sich als kulinarischer Hotspot durch seine Lebendigkeit und den Drang, sich ständig neu zu erfinden, aus, so Küchenchef und Foodblogger Sinzinger. Entsprechend möchte er auch nicht eine starre Momentaufnahme der Berliner Kulinarikszene liefern, sondern auf neue Trends mit wechselnden saisonalen Gerichten reagieren.

Das kulinarische Konzept des Restaurants setzt sich in der angegliederten Bar fort, wo Gäste, neben kleinen Snacks, aus einer großen Auswahl lokal produzierter Biere, Cider und hochwertigen Spiritousen wählen können.

Auch das Restaurant selbst ist ein Stück Berlin: Den für das Innendesign verantwortlichen Sundukovy Sisters ist es gelungen, den Berliner Zoo auf teils markante, teils dezente Weise in das Interieur zu integrieren, ohne dabei den Stil des Restaurants zu dominieren. Warme Holz- und gedämpfte Grüntöne setzen einen gelungenen Kontrast und schaffen eine behagliche Wohlfühlatmosphäre.

Weitere Informationen und Reservierung unter www.restaurant-blend.com.

Foto © BLEND berlin kitchen and bar; The pink network / Steven Romsits


Foodizm – All about food 02/17

Leave a Comment