Ellerman House, foodizm

Gourmet

Ellerman House: Rising Stars in Kapstadt

In der Küche des Ellerman House stehen ganz besondere Talente am Herd. „knife&life“ – so lautet das Motto des Luxushotels in Kapstadt, in der jungen Köchen aus sozial benachteiligten Familien ein Senkrechtstart ins Berufsleben ermöglicht wird.

In der Küche des Ellerman Houses in Kapstadt braut sich etwas ganz Besonderes zusammen: Neben den erfahrenen Köchen stehen hier junge Talente aus sozial benachteiligten Familien am Herd und bekommen so die Chance auf einen erfolgreichen Start ins Berufsleben. Seit jeher setzt das Kapstadter Luxushotel die Bedürfnisse von Menschen in den Mittelpunkt: sei es, um den Gästen des Hotels jeden Wunsch von den Augen abzulesen, aber auch, wenn es um das Wohl der Angestellten und um eine positive Arbeitsatmosphäre geht.

Damit auch talentierte junge Menschen aus sozial schwierigen Umfeldern eine Chance bekommen, kooperiert das Ellerman House nun mit dem „Infinity Culinary Training“ (ICT), einer gemeinnützigen Schule für zukünftige Küchenchefs. Schulabsolventen lernen hier gleichermaßen “knife&life“-Fähigkeiten: Neben dem Küchen-Einmaleins auf höchstem Niveau werden auch das Selbstvertrauen gestärkt und das Übernehmen von Verantwortung geübt. Ziel des Programmes ist es schließlich, dass die Küchen-Newcomer im Berufsleben Fuß fassen und auch künftig darin integriert bleiben.

Ellerman House, foodizm

Wanda Fokwana ist der Jüngste der Rising Stars, die einen Praktikumsplatz im Ellerman House bekamen und die Chance hatten, den Top-Küchenchefs des Luxushotels über die Schulter zu schauen und deren Tipps und Tricks zu lernen. Der junge Koch überzeugte das Team derart, dass er vom Ellerman House nun in Vollzeit angestellt wurde.

Ellerman House, foodizm
Ein Gericht mit Kudufleisch

Auch zuvor sah das Küchenteam des Boutiquehotels schon so manches Startalent am Horizont erstrahlen: Die heutige Chefin de Commis Nyarai Mkolo startete einst in der Spülküche. Während ihrer fünfjährigen Zeit als Küchengehilfin zeigte das kulinarische Naturtalent großes Interesse am Kochen und unterstützte mehr und mehr die Köche am Herd. Mkolos Liebe zum Essen entstand schon in jungen Jahren, als sie ihrer Mutter in ihrem Heimatland Simbabwe beim Kochen half. Dank des sozialen Programmes hinter den Kulissen des Ellerman Houses, aber auch dank ihrer hohen Motivation und positiven Ausstrahlung ist für sie mit der Beförderung zur Jungköchin ein Traum wahr geworden. Ein Traum, dem noch viele Jugendliche folgen sollen. 

Mehr dazu finden Sie unter: www.ellerman.co.za

Leave a Comment