Churchill Arms, foodizm

Lifestyle

Landlord verlässt schönstes Londoner Pub Churchill Arms

Dem Londoner Stadtteil Kensington geht eine Legende verloren: der irische Landlord Gerry O’Brien führte 32 Jahre lang das weltberühmte, blumenüberwachsene Churchill Arms Pub.

Nun geht der Westlondoner Promi-Landlord aber in Pension und kehrt nach vielen Jahren des Pint-Pulling wieder zurück in seine Heimat Irland.

Churchill Arms, foodizmDer County Clare Landlord machte das Fuller’s Pub The Churchill Arms zu einer wahren Berühmtheit dank dessen außergewöhnlicher blumenüberwachsener Facade. Die Blumenpracht gewann sogar mehrere Jahre Anerkennung bei der renommierten Chelsea Flower Show. Und sogar saisonal wird die Dekoration angepasst: zu Weihnachten ist die Facade mit Christbäumen und Weihnachtslichtern geschmückt.

Churchill Arms, foodizm

O’Brien war es außerdem wichtig, dass sein Pub innen genauso schön dekoriert wird wie außen: von der Decke hängen unzählige Erinnerungsstücken aus dem Krieg und weiterer Schnickschnack. Während seiner Zeit als Pub Landlord eröffnete O’Brien auch ein Thai Restaurant im hinteren Teil und behauptete, dass sein Pub das erste gewesen sei, welches diese Art von Pub Food servierte.

Churchill Arms, foodizm

Gerry O’Brien händigte seine Kochlöffel laut der Zeitung Evening Standard letzte Woche an seinen Manager James Keogh und eine Abschiedsfeier ist für diese Woche geplant. Wir wünschen ihm alles Gute und hoffen, dass eine Pub Traditionen im Churchill noch viele Jahre so vorbildlich weitergeführt werden.

Gestatten Sie dem Churchill Arms Pub einen Besuch ab: www.churchillarmskensington.co.uk

Leave a Comment