Le Bristol Paris, foodizm

Gourmet

Le Bristol Paris trauert um Chefkonditor Laurent Jeannin

Das Team von Le Bristol Paris nimmt Abschied von seinem hochtalentierten und passionierten Chefkonditor Laurent Jeannin, der am Freitag, den 7. Juli 2017, plötzlich und unerwartet verstorben ist.

Die Karriere des Ausnahme-Konditors begann bereits im Alter von 15 Jahren mit dem Studium von Gebäck, Schokolade und Süßwaren in Avermes nahe Borges. Laurents Leidenschaft für süße Spezialitäten war geweckt worden, nachdem er als Kind immer wieder durch ein wunderschönes Backbuch seiner Familie geblättert hatte.

Le Bristol Paris, foodizm
Laurent Jeannin

In den berühmten Pariser Häusern Fauchon, Hôtel de Crillon sowie George V kletterte der begabte Pâtissier die Karriereleiter schnell nach oben.

Im Jahr 2001 machte er sich als Berater selbstständig und entwickelte in der Folgezeit seine eigene Marke.

2007 wurde er zum Chefkonditor von Le Bristol Paris berufen. Zwei Jahre später feierte er mit Küchenchef Eric Frechon die Verleihung des dritten Michelin-Sterns an das hauseigene Restaurant Epicure.

2009 ernannte ihn der „Guide Champérard“ für seinen Erfindungsreichtum beim Kreieren neuer Desserts zum „Chefkonditor des Jahres“.

Die Anerkennung seiner Kollegen folgte 2011, als er vom französischen Magazin „Le Chef“ ebenfalls mit dem Titel „Chefkonditor des Jahres“ geehrt wurde. Zwei Jahre später, im Juli 2013, erhielt er die Landwirtschaftliche Verdienstmedaille.

Im vergangenen Jahr krönte ihn die Internationale Akademie der Gastronomie zum „Französischen Chefkonditor 2016“.

Luca Allegri, Senior Vice-President Operations der Oetker Collection sowie President-Managing Director von Le Bristol Paris: „Sämtliche Teams der Oetker Collection und des Le Bristol senden in dieser schweren Zeit ihr aufrichtiges Beileid an Laurents Familie und Freunde. Sein enormes Talent, bewundert von Kollegen wie Gästen, hat die Pâtisserie des Hotels auf eine völlig neue Ebene gehoben. Laurent wird schmerzlich vermisst werden.“

Le Bristol Paris, foodizm

Le Bristol Paris

Das Le Bristol Paris als ist das einzige Pariser 5-Sterne-Palasthotel in europäischer Hand. Alle Zimmer und Suiten sind – obwohl das Hotel sich im Herzen von Paris am Puls der Aktualität befindet – ruhig gelegen. Im Januar 2016 erhielt Spa Le Bristol by La Prairie die Auszeichung ‚Bestes Hotel-Spa Europa’s 2015‘ bei den European Hospitality Awards.

Die Geschichte des Palasthotels Le Bristol Paris beginnt 1758, als ein Bauunternehmer Ludwigs XV. dem Charme eines großen Gemüsegartens erliegt, der an die Königlichen Baumschulen grenzt. Im Lauf der Jahrhunderte wird gebaut, vergrößert, hinzu gekauft, verändert; 1925 entsteht ein Hotel, das zu Ehren des 4. Grafen von Bristol, einem für seine hohen Ansprüche bekannten Reisenden, dessen Namen trägt. Mit Liebe zum Detail setzen seither die besten Handwerker der Nation die Tradition französischen Kunsthandwerks fort, ob es sich um Holztäfelungen, Parkettböden oder die Kollektion der Wandteppiche handelt. Immer sind die Besitzer bemüht gewesen, ihren Gästen die Atmosphäre eines gepflegten privaten Wohnsitzes zu bieten. 1978 erwarb die Oetker Gruppe  das Anwesen.

www.lebristolparis.com

Leave a Comment