Oktoberfest, foodizm

Reise

Oktoberfest Alternativen für die fünfte Jahreszeit

Oktoberfest Fluchten fernab der Mandel-Zuckerwatte-Wolke: Ideen für alternative Aktivitäten zur fünften Jahreszeit.

„A Hendl, a Brezn, an Obatzdn und no a Mass, biddscheen“. Die hochbeliebte „Wiesn“ lässt alle Trachtenherzen höher schlagen — könnte man meinen. Zum 184. Mal spaltet die fünfte Jahreszeit der Münchner die Gemüter so sehr, wie keine andere. Die einen lieben sie, die anderen hassen sie. Das weltbekannte und natürlich einzig-echte Oktoberfest in der bayerischen Herzerl-Hauptstadt stellt die Tradition dem Hype gegenüber. Kein Zufall, dass immer mehr Münchner gerade in diesen zwei Wochen die Flucht ergreifen.

Ein Oktoberfest Besucher gibt nach Statistik des Referats für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München im Schnitt mindestens €60 am Tag aus, ohne öffentliche Verkehrsmittel, Taxi- oder Rikschafahrten oder das notwendige Trinkgeld. „Ja mei“, dass für das gleiche Geld aber auch erholsame Auszeiten abseits der Lederhosen- und Dirndl-Scharen zu genießen sind, zeigen folgende Beispiele:                    

Auszeit im Münchner UmlanD

Oktoberfest, foodizm
Schloss Hohenkammer

Gerade am Samstag sind die Schauspielerstraße wie Bierzelte gleichermaßen von Besuchern überflutet und ohne Reservierung ist ein gelungener Wiesn-Besuch für Münchner kaum möglich. Wer ein schönes Wochenende haben will, flüchtet ins Umland. Ideen hierfür liefert weekend4two, Experte für Kurztrips zu zweit. Wer beispielsweise Lust auf Ruhe und Erholung hat, findet im Norden Münchens das Schloss und Hotel Hohenkammer. Das nach historischem Vorbild aufwendig renovierte Wasserschloss ist von einem rund 25.000m² großen Landgut umgeben. Nach einem aktiven Tag in der Natur finden Gäste im kleinen, aber außergewöhnlichen Wellnessbereich mit archaischen, unbearbeiteten Granitquadern die verdiente Entspannung. Falls am Abend der Bierdurst doch überhandnimmt, winkt die nahegelegene Bierkulturstätte Weihenstephan. Die Übernachtung im Doppelzimmer Plus mit Frühstücksbuffet und Abendessen kostet während der Wiesn-Zeit für zwei Personen €144 gesamt. Die Nutzung des Wellness- und Fitnessbereichs ist inklusive. www.weekend4two.de                

Chiemsee statt Menschenmeer

Oktoberfest, foodizm
Gut Ising am Chiemsee

Nur gute 1,5 Stunden Fahrt von München entfernt bietet das Hotel Gut Ising am Chiemsee die ideale Alternative, um einem Oktoberfest Samstag aus dem Weg zu gehen. Idyllisch an einem der größten bayerischen Seen gelegen, lädt das über Jahrhunderte gewachsene Vier-Sterne-Superior Hotel mit seiner Heilen-Welt-Romantik zum ganz entspannten Sommerausklang ein. Dies gilt nicht nur für Feinschmecker, welche leckere Alpenkulinarik oder traditionelle Gutshofgerichte im „Goldenen Pflug“ kosten können, sondern genauso für Beauty- und Wellness–Liebhaber. Anstelle von menschenüberfüllten Wiesnzelten befindet sich in der Chiemgauer Landidylle genügend Platz zum Radeln, Wandern, Segeln oder Angeln. Der Gut Ising Wellness & Spa bietet Erholungssuchenden eine breite Auswahl von Treatments, Massagen, Gesichtsbehandlungen oder das tiefenwirksame HydraFacial an. Ein Day-Spa-Zugang ist bei Reservierung unter Tel. +49 (0)8667-790 bereits ab €35 pro Person möglich, Treatments sind extra zu buchen – einem entspannendem Tag für Seele, Körper und Geist steht auf dem harmonischen Landgut, abseits der Lederhosen- und Dirndlmasse, nichts im Wege. www.gut-ising.de

Alpin-Frühstück und gratis Naturgenuss

Oktoberfest, foodizm
Klosterhof

Ganz nahe der österreichischen Grenze liegt der Klosterhof, Premium Hotel & Health Resort, in Bayerisch Gmain. Das von Henrike und Andreas Färber geführte Vier-Sterne-Superior Hotel empfängt Münchner mit großer Herzlichkeit auch über die Wiesntage. Anstatt lauter Musik, gestressten Bedienungen und Bierspuren am eigenen Körper finden Gäste bereits ab €27 pro Person ein exklusives Alpin-Frühstück in idyllischer Alleinlage. Danach empfiehlt Andreas Färber, Inhaber des Klosterhofs, eine Auszeit in der Natur. Auch die Predigtstuhlbahn, die älteste, original erhaltene Großkabinenseilbahn der Welt, bringt Erholungssuchende schon ab 24 Euro hoch hinaus. Karten gibt es dafür direkt im Klosterhof Mit etwas mehr Budget ist auch ein Day-Spa-Aufenthalt im 1.500m² großen Artemacur Spa ab €139 pro Person möglich. Enthalten sind hier schon das vielfältige Alpin-Frühstück, ein 50-minütiges Treatment nach Wahl sowie Leihbademantel, Handtücher, Kuscheldecke und Frotteepantoffeln. Reservierungen sind direkt unter www.klosterhof.de möglich.                

Schweben wie auf Wolken

Oktoberfest, foodizm
Bergresort Werfenweng

Wer während des Oktoberfests München am liebsten den Rücken kehrt, ist mit einem Ausflug ins Salzburger Land gut beraten. Das Travel Charme Bergresort Werfenweng bietet Erholung pur im Day Spa statt Wiesn-Trubel. Gäste genießen beim Saunieren den Blick aus der Panoramasauna auf die Bergwelt. Wie auf Wolke Sieben fühlt man sich in der Cloud9 — einer speziellen Liege, die mit leichten Pendelbewegungen, atmosphärischen Klängen und wechselnden Farben des Himmels für Leichtigkeit und Tiefenentspannung sorgt. Die Tageskarte für das Spa kostet €35 pro Person, das 25-minütige Schwebegefühl auf der Cloud9 Entspannungsliege gibt es für €30 pro Person.              

Wer dennoch nicht völlig auf Wiesn-Flair verzichten möchte, jedoch eine etwas gediegenere Atmosphäre bevorzugt, kann den Tag mit einem Besuch des Strobl-Hauses abrunden. In dem historischen Bauernhaus werden zünftige rustikale Snacks und Speisen serviert. Warum den Tag also nicht bei einem leckeren hausgemachten Kaiserschmarrn ausklingen lassen. www.travelcharme.com              

Städtetrip in Bayerns schönste Städte

Oktoberfest, foodizm
B&B Hotel Passau

Wenn in München der Bär brummt und die Hotels aus allen Nähten platzen, ist das für die Münchner der ideale Zeitpunkt, um einen Städetrip in die größere Umgebung zu planen. Warum nicht Regensburg, Nürnberg, Passau, Rosenheim oder Ingolstadt Ende September erkunden? B&B HOTELS verfügt in allen Städten über Hotels, die eine gute Anbindung und ideale Zugänge zu den Städten bieten. Vom B&B Hotel Nürnberg-City starten Übernachtungsgäste gleich vom Opernhaus in wenigen Fußschritten in die Altstadt hinein und haben die Wahl zwischen Kaiserburg, Spielzeugmuseum oder Flanieren in der mittelfränkischen Metropole. Das neueröffnete B&B Hotel Rosenheim empfängt Gäste seit August 2017 und in Passau kreieren die drei Flüsse ein ganz besonderes Stadtflair. Das Beste: Mit Preisen ab €62 für ein Doppelzimmer pro Nacht bleibt genügend Kleingeld für die Shopping-Tour am Tag. Feierlaune auch ohne Festzelt. www.hotelbb.de

Unendliche Entspannung in Unterschleißheim

Oktoberfest, foodizm
Spa im Infinity Hotel

Das INFINITY Hotel & Conference Resort Munich in Unterschleißheim ist vor allem am Wochenende ein wahrer Geheimtipp: Ein ausgiebiger Brunch in aller Ruhe inklusive Zugang zum SPA sowie eine ausgewählte 30-minütige Behandlung für €54 pro Person ermöglicht Münchnern eine ganz nahe Wellness-Auszeit. Statt lauter Partymusik und Brathendl erwarten die Gäste hier ein reichhaltiges Frühstück aus hochwertigen Produkten der Region zubereitet. Noch mehr „Oktoberfest Fluchten“ bietet das INFINITY Spa mit verschiedenen Saunen, Aroma-Dampfbad, Swimming-Pool sowie Fitnessbereich. Bei unterschiedlichsten Massage- und Beauty-Zeremonien lässt sich Körper und Geist bestens entspannen.                      

Wer seine Wiesn-Auszeit noch verlängern möchte, kann in einem der Restaurants die kulinarische Vielfalt genießen oder sich für einen Cocktail in der Stephans Bar niederlassen. www.infinity-munich.de

Karussell für den Gourmet-Gaumen im Little London Bar & Grill

Oktoberfest, foodizm
Little London

In München steht… nicht nur ein Hofbräuhaus. Im Herzen der Altstadt finden Gäste, die mehr als Bier und Hendl suchen, das Little London Bar & Grill. Das hochwertige Steakrestaurant mit britischem Flair überzeugt durch elegant-gemütliche Atmosphäre und bietet Steaks in allen Variationen aus über einem Dutzend Fleischsorten. Die Bar umfasst über 100 Gin-Sorten, hochwertige Weine aus aller Welt, 120 Whiskeys und ausgewählte Craft-Biere. Während der fünften Jahreszeit auf der Theresienwiese gibt es im Münchner Tal ein kulinarisches Kontrastprogramm. Das Karussell für den Gaumen bietet in drei Gängen Höhenflüge auf dem Teller und im Gin-Glas. So werden während der ersten Fahrt Jakobsmuscheln & Garnelen aufgetischt, die vom Little London Dry Gin begleitet werden. Danach folgen Entrecôte vom Black Angus Prime Beef GOP (250g). Das zarte Fleisch wird durch den korrespondierenden Whobertus Dry Gin unterstützt, der durch seine frische Note besticht. Abgerundet wird das Erlebnis im Little London mit einem Panna Cotta-Trifle und Basilikumsorbet, das mit einem Glas Momentum Dry Gin serviert wird. Preis für zwei Personen: €169. www.little-london.de

Oktoberfest Auszeit über den Dächern der Wiesn-Stadt

Oktoberfest, foodizm
Hotel Bayerischer Hof

Wer die Oktoberfest Stadt nicht verlassen, aber trotzdem ohne Bier, Schlagerhits und Menschenmassen einen unvergesslichen Tag erleben möchte, findet die richtige Adresse im Hotel Bayerischer Hof, Mitglied der Legend-Kollektion bei Preferred Hotels & Resorts. Schwimmen unter freiem Himmel, Abschalten im Ruheraum, Schwitzen in den unterschiedlichsten Saunen sowie exklusiver Terrassenflair und feinste Kulinarik. Die 1.300m² große Blue Spa Area bietet mit der schönsten Sonnenterrasse Münchens nicht nur einen atemberaubenden Ausblick, sondern lässt von seiner Bionsauna mit Farbtherapie bis hin zum klassischen Dampfbad Körper, Geist und Seele zur Ruhe kommen. Für €99 können zwei Personen einen ganzen  Tag lang entspannen und genießen. Mit einer edlen Flasche Champagner ab €54, lässt sich das Genussprogramm abrunden. www.preferredhotels.com

Italienerwochenende mal anders!

Oktoberfest, foodizm
EATALY

Ausgelassene italienische Lebensfreude findet man am zweiten Wiesn-Wochenende nicht nur im Festzelt. Bruschetta anstatt Brezn, Wein anstatt Bier und Eros Ramazotti anstatt Mickie Krause — der italienische Genuss-Tempel EATALY ist der Hideaway-Tipp für alle Wiesn-Flüchtlinge. Oscar Farinetti trifft mit seinem Konzept der italienischen Küche genau den Geschmack der bayerischen Hauptstadt. Hier lässt sich ein Einkaufsbummel inmitten hochwertiger und regionaler Lebensmittel mit dem Genuss feinster Kulinarik aus original italienischer Gastronomie kombinieren. Bei einem Glas Weiß- oder Rotwein begleitet von leckerer Bruschetta für nur acht Euro bietet EATALY ein gelungenes Kontrastprogramm zum Oktoberfest. Wenn dann auch noch das Wetter mitspielt, lassen sich die Köstlichkeiten à la Dolce Vita auf der Sommerterrasse, gut versteckt vor dem Oktoberfest-Trubel, genießen. Das Angebot ist nur zur Wiesn-Zeit vom 16. September bis 3. Oktober 2017 gültig. www.eataly.net

Gasthaus Klobenstein — Kössen erleben

Oktoberfest, foodizm
Gasthaus Klobenstein

Gut versteckt und als Geheimtipp unter Einheimischen bekannt, befindet sich das Gasthaus Klobenstein malerisch im Wald gelegen. „Klasse statt Masse“ trifft nicht nur auf die ausgewählte Kost zu, sondern auch auf die liebevoll gestaltete Umgebung, die zum Verweilen einlädt. Von gegrillter bayerischer Bio-Ente, über Ochsenschwanz bis hin zu Rib Eye Steaks von Rindern aus Freilandhaltung in Uruguay ist das Gasthaus zweifellos ein Ort zum Schlemmen. Kombiniert mit einer Flasche österreichischen Weins finden zwei Personen schon unter €50 eine schöne Alternative zum Oktoberfest. Wer es gerne aktiver möchte, verbindet den in der Natur gelegenen Ausgangspunkt mit einer Wanderung. Auf dem Wanderweg über den Schmugglerweg vom bayerischen Ettenhausen/Schleching eignet sich das Gasthaus Klobenstein als verdiente Stärkung. Ob auf der wildromantischen, teilweise überdachten Achenterrasse oder in den gemütlichen Stuben — das Grenzgebiet zwischen Tirol und Bayern bietet Raum und Zeit zum Innehalten, Genuss erleben und Natur spüren. Reservierung auf Anfrage. www.gasthaus-klobenstein.com

Leave a Comment