Tag: Interview

Kevin Fehling: Von Konzeption bis Reflektion

Gourmet

Kevin Fehling: Von Konzeption bis Reflektion

Dreisternekoch Kevin Fehling hat die Anfangszeit seines selbständig betriebenen Restaurants The Table in Hamburg ohne große Zwischenfälle gemeistert. Wo liegen seine Prioritäten und was hat er noch vor? Von Eva-Luise Schwarz

Es sind nun zwei Jahre vergangen seit The Table in der HafenCity eröffnet wurde. Wenn Sie an die Anfangszeit zurückdenken, wie empfinden Sie diese heute?Continue reading

Oliver Weseloh: Chefkoch im Interview

Gourmet

Oliver Weseloh: Chefkoch im Interview

Oliver Weseloh, Küchenchef im Restaurant Alte Straßenmeisterei, erläutert seine Kochphilosophie und die Entstehung eines besonders schmackhaften Gerichts.

Wann haben Sie gewusst, dass Sie Koch werden wollen?

Mit 15 Jahren habe ich ein Schulpraktikum gemacht und die ersten Eindrücke gesammelt. Das verrückte und komplexe leben in einer Restaurantküche hat mich begeistert. Es war sehr interessant zu erfahren, wie die einzelnen Posten zusammen arbeiten und wie dadurch ein Gericht von einem Team entsteht. Ich habe es faszinierend empfunden, wie man aus einfachen Lebensmitteln etwas anderes oder besonderes erschaffen kann. Als i-Tüpfelchen dachte ich, dass man als Koch nicht mal früh aufstehen muss. [lacht]Continue reading

Weingut Markus Schneider: Eine Erfolgsgeschichte

Drinks

Weingut Markus Schneider: Eine Erfolgsgeschichte

Seine Weinberge erstrecken sich von Ellerstadt bis an die Höhenzüge der Haardt. Markus Schneider produziert auf seinem Weingut 800.000 Flaschen pro Jahr, die Hälfte davon Rot-, die andere Hälfte Weißwein.

Zu den angepflanzten Rebsorten zählen sowohl heimische, autochthone Rebsorten wie Riesling, Grau- und Weißburgunder, als auch neue Sorten aus der alten und neuen Welt, wie Syrah, Viognier und Blaufränkisch.

Markus Schneider hat das Weingut 1994 mit nur einem Hektar Fläche gegründet – wie er es zu einer internationalen Marke ausgebaut hat, erzählt er selbst: … Continue reading

Eckart Witzigmann blickt „erwartungsvoll in die Zukunft“

Gourmet

Eckart Witzigmann blickt „erwartungsvoll in die Zukunft“

Eckart Witzigmann feierte im Juli 2016 seinen 75. Geburtstag. Wie er den Tag verbrachte, warum er immer noch in die Zukunft blickt und was Auszeichnungen für ihn bedeuten, erzählt er im Interview.

Ihr 75. Geburtstag wurde medial lange und ausgiebig gefeiert, jede Menge Titelbilder und Lob von allen Seiten. Wie haben Sie ihn selbst erlebt?

Es wäre übertrieben, wenn ich sagen würde, das war ein Tag wie jeder andere. Trotzdem habe ich mich um Normalität bemüht. In meinem Alter muss man für jedes Lebensjahr dankbar sein. Aber wenn man dann von allen Seiten hört, was man alles angestellt hat, wird einem rasch bewusst: Das ist ein besonderer Tag.… Continue reading

Zur Lage der Kochnation

Gourmet

Zur Lage der Kochnation

Wer für ihn der Star in der Küche ist und wohin ihn seine Pläne als nächstes bringen – Eckart Witzigmann
spricht mit Eva-Luise Schwarz.

Sie gelten von jeher als Verfechter des regionalen Produkts, kein Koch hat diesen Begriff so geprägt wie Sie. Sind Sie stolz auf die Lawine, die Sie da losgetreten haben?

Der Stolz lässt spürbar nach, wenn man sieht, welche merkwürdigen Blüten dieses Thema treibt. Für mich ist der Begriff „regional“ zu allererst einmal eine Herkunftsbezeichnung, das hat zunächst einmal nichts mit Qualität zu tun. Mein Credo war und ist: Wenn ich vor die Wahl gestellt werde, ein regionales Produkt oder ein Produkt mit weiten Wegen bei gleicher Qualität zu verwenden, dann entscheide ich mich immer für das regionale. Das ist ökonomisch und ökologisch die beste Lösung.… Continue reading