Madeleines, foodizm

Rezepte

Rezept: Madeleines aus Süßkartoffeln

Ein fantastisch winterliches Rezept für die französischen Köstlichkeiten Madeleines, mit Süßkartoffeln aus North California.

Zutaten für ca. 20 Stück

125g Süßkartoffel aus North Carolina
2 Eier (Größe L)
50g weiche Butter
1TL abgeriebene Bio-Orangenschale
125g Zucker
200g Mehl
½TL Backpulver
1TL Puderzucker zum Bestäuben
Fett und Mehl für das Madeleines-Blech


Madeleines, foodizmZubereitung

Süßkartoffel schälen, klein schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen. Abgießen, gut ausdampfen lassen und durch eine Kartoffelpresse in eine Rührschüssel drücken. Püree auskühlen lassen. Die Mulden eines Madeleines-Blechs fetten und mit Mehl ausstäuben. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen.

Butter, Orangenschale und Zucker zum Süßkartoffelpüree geben. Alles mit den Schneebesen des Handrührers cremig rühren. Eigelbe nacheinander zugeben und gut unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, zufügen und kurz unterrühren. Zuerst ein Drittel des Eischnees unterrühren, dann den übrigen Eischnee vorsichtig unter den Teig heben.

Teig in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen. In die Mulden desBlechs spritzen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C (Umluft: 180°C) 10-12 Minuten backen. Herausnehmen, Madeleines aus den Mulden lösen. Blech abwaschen, erneut fetten und mehlieren und den übrigen Teig einfüllen. Ebenso backen.

Madeleines auf einem Gitter auskühlen lassen. Mit etwas Puderzucker bestäubt möglichst frisch servieren.

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde (ohne Wartezeit)

Nährwerte pro Stück: Energie: 98 kcal/410 kJ; Eiweiß: 2g; Fett: 3g; Kohlenhydrate: 15g

Leave a Comment