Ritz-Carlton, Vienna, foodizm

Rezepte

Winterzeit ist Bratenzeit: Kürbis als Beilage

Festtagsschmaus aus gutem Haus: In der Winterzeit zaubern Köche wieder zahlreiche erstklassige Braten und kreative Beilagen. Gans, Hirsch, Reh, Rind, Ente. Ob zu Zweit oder in der großen Familie ist folgendes Rezept für eine Beilage ideal zum Nachmachen geeignet.

Rehrücken – Austrian-Style im The Ritz-Carlton, Vienna

Wildgerichte stehen diesen Winter im The Ritz-Carlton, Vienna hoch im Kurs. Besondere kulinarische Akzente setzt der Rehrücken im Dstrikt Steakhouse: Das Qualitätsfleisch aus Niederösterreich veredelt dabei über dem „Josper“-Holzkohle-Grillofen. Bei diesem wird das Fleisch bei sehr hohen Temperaturen gegrillt und umhüllt von Edelholzrauch schnell, schonend und besonders aromatisch zubereitet, wodurch es seinen charakteristischen Geschmack entfaltet. Fermentiertes, saisonales Rotkraut sowie süß und sauer eingelegter Kürbis ergänzen das rauchige Aroma perfekt und lassen den Winter sprichwörtlich auf der Zunge zergehen. Neben köstlichen Wildgerichten verwöhnt das Dstrikt natürlich auch mit köstlichen Steaks.


Den eingelegten Kürbis zum Nachkochen: Ritz-Carlton, Vienna, foodizm

Kürbis – sauer eingelegt

Zutaten

500g Butternuss-Kürbis
100g Kräuteressig
100g Wasser
100g Zucker
1 Stück Sternanis
2 Stück Pfefferkörner
10g Salz


Zubereitung

Kräuteressig mit Wasser und Zucker aufkochen lassen. Die Pfefferkörner und den Sternanis hinzufügen und für 20 Minuten ziehen lassen. Währenddessen den Kürbis in ein Zentimeter große Würfel schneiden und in ein Weckglas füllen. Den Essigfond nochmals aufkochen lassen und über den Kürbis in das Glas gießen. Im Anschluss weitere zehn Minuten ziehen lassen und den Kürbis mit einem Sieb abseihen.

Mehr Infos zum Ritz-Carlton, Vienna finden Sie hier. Und mehr festliche Rezepte für Beilagen finden Sie hier

Leave a Comment